Die Budapest-Kriterien und die Diagnosestellung vom CRPS

Die Budapest-Kriterien und die Diagnosestellung vom CRPS Die Diagnose  CRPS ist eine Ausschlussdiagnose, bei der immer auch an  sogenannte Differenzialdiagnosen wie eine Gelenk- oder Weichteilentzündung, eine aktivierte oder dekompensierte Arthrose, aseptische Knochennekrosen oder Durchblutungsstörungen gedacht werden muss. Erst wenn diese mit allen klinischen Verfahren ausgeräumt wurde, sollte man ein CRPS TYP I oder TYP II …